Casino-Reisen in Deutschland

In den USA gibt es nicht in jeder Stadt die Möglichkeit an Echtgeld Spielen teilzunehmen. Spielhallen, wie man sie bei uns in Deutschland kennt, gibt es dort nicht. Online-Glückspiel ist verboten. Kein Wunder also, dass der Amerikaner eine Reise macht um seinem Glück zu folgen. Als Alternative zu den Casino-Hochburgen wie Las Vegas, Reno oder Atlantic City sind Casino-Schiffe ein probates Vergnügungsziel. Auch in Deutschland gibt es “den Roulettetisch auf See”. Im Norden gibt es Mini-Kreuzfahrten an Ost- und Nordsee. Im Binnenland Fluss-Casinofahrten, die allerdings noch ohne Echtgeld arbeiten.
Professionelle Croupiers, modernes Equipment und zusätzlich Entertainment, Verpflegung, sowie wunderschöne Aussicht und Atmosphäre garantiert. Beim “rien ne va plus” sich den Wind um die Nase wehen zu lassen mit einem Glas Sekt in der Hand. Ein schöner Moment.
Diese Casino-Kurztrips sind eine gute Möglichkeit um zu testen, ob man für Kreuzfahrten geeignet ist. Die Kreuzfahrtriesen wie Aida oder Carnival Cruises bieten auf den meisten Strecken auch das Glückspielerlebnis mit an.


Unfall bei Roulette – Mann verklagt Casino

marylandlivecasino

In einem etwas kurioserem Fall aus dem US-Bundesstaat Maryland verklagt ein Spieler das Maryland Live! Casino in Hanover auf 300.000 Euro Schadenersatz, da ihm eine Roulettekugel an sein Auge geflogen sei und er dadurch Folgeschäden erlitten habe.
Das Missgeschick ereignete sich am 15.Dezember 2013, als Leander Stocks in dem Casino Roulette an einem Tisch spielte. Angeblich hatte der Angestellte des Casinos das Rouletterad so aggressiv und unbeholfen gedreht, dass die Roulettekugel in die Luft flog und Stocks über dem linken Auge traf. Nach dem Unfall führte ein Sicherheitsbeamter des Casinos ihn in einen privaten Raum, anscheinend um ihm zu helfen. Dort konnte er sich auf eine Bank legen und ausruhen. Er sagt aus, dass der Sicherheitsangestellte nicht identifizierte Augentropfen verabreichte, obwohl er ja über dem Auge getroffen wurde.
Laut seinen Aussagen führten die Augentropfen dazu, dass sein Sichtfeld verschwommen war, er starke Schmerzen bekam und die Orientierung und Körperkontrolle verlor. Als er


Virtual Reality revolutioniert Online-Roulette

Noch vor wenigen Monaten waren Online Echtgeld Roulettespiele, wie sie in diesen Online Casinos bereits möglich sind, undenkbar. Den Novellierungen der Gesetze und der Europäisierung sei Dank, dass Spieler heute zu Hause und jederzeit ihrem Hobby bequem und problemlos nachkommen können. Doch Online Casinos sind heute noch immer Anonym. Der Technik sei Dank, dass die eigenen vier Wände immer mehr zum Casino werden. Video-Croupiers und Live Übertragungen bringen das Erlebnis nach Hause.
Marco Kobelt, Absolvent der Eliteuniversität St Gallen hat zusammen mit dem Schweizer Firmenentwickler QBXNet die Firma Casino VR Ltd. gegründet und vereint mit neuester Virtual Reality Technologie basierend auf den Brillen des Herstellers Oculus das Echt-Casino-Erlebnis mit Online Casinos. Dabei geht es nicht darum, das Spiel etwas dreidimensionaler zu machen wie beispielsweise Riftsino es bereits anbietet. Der Schwerpunkt bei Casino VR liegt auf der Interaktion mit Anderen. Sogar Sprache und Gesten werden unterstützt. Das Ziel ist das reale Casinoerlebnis zu simulieren. Als zusätzliche Einnahmequellen hat die Firma


Chanel inszeniert Roulette Mode Casino Gala mit Karl Lagerfeld

Jedes Jahr zelebriert die Modewelt sich selber und versucht ihre Ideen und Kreationen aufregend in Szene zu setzen. Das Casino-Erlebnis als solches ist gesellschaftsfähig geworden. Das Luxus Label Chanel würdigt dies mit einer aufregenden Darbietung. Eigens für die Show wurde das „Grand Palais de Paris“ in ein Roulette- und Karten-Casino umgebaut.
Kein geringerer als Mode-Ikone Karl Lagerfeld ist Schirmherr und Schöpfer. Er ist es auch, der das Grand Palais zu seinem heimlichen „zu Hause für gesellschaftliche Anlässe“ erklärt und die meisten seiner großen Auftritte dort inszeniert.
Sein Zitat des Abends „Niemand braucht Mode wirklich. Es gibt so viele andere sehr große und wichtige Probleme auf der Welt… aber Mode ist unser Gewerbe.”
Die Models präsentierten ihren Walk direkt zwischen den in glitzernden Cocktailkleidern und schwarzem Anzug gekleideten Zuschauern und den Spieltischen. Der Stil der Models war einheitlich dunkelhaarig mit Bob-Haarschnitt und sportlich elegant. Für die Schnitte der Stoffe und das einzigartige Aussehen der aus verschiedenen Materialien


David Meade konnte Gewinnzahlen für Roulette voraussehen

Magie, Illusionen oder andere Zaubereien sind ja in der Regel ausgereifte Tricks. Dennoch ist es aber oftmals nicht möglich zu sehen, wie es überhaupt erst möglich sein kann. Der britische Mentalist David Meade hat vor einigen Tagen in seiner Show gezeigt, wie er die Zahlen des Roulettespiels voraussagen konnte und er hat damit ein Millionenpublikum verblüfft. In der Show hat er in einem Casino in Las Vegas $1 Million gewonnen. Der Trick war Teil einer Herausforderung, in der der Mentalist seine Fähigkeiten unter Beweis stellen wollte.
Das Experiment war nicht ganz ohne Risiko, denn der Ire riskierte seinen guten Ruf. Die Show von BBC Irland wird die Details über diese Herausforderung zeigen. David Meade gewann $1 Million, die er aber im nachhinein gleich wieder an das Casino zurückgab. Auch wenn das Spiel nicht manipuliert war, der Mentalist ist sich der Gefahren von Glücksspiel bewusst, und es hätte auch schief gehen können.