Das Auf und Ab einer Spielbank

Spielbank Potsdam

Die Spielbank in Potsdam hat in den letzten Jahren immer mehr Konkurrenz von verschiedenen Seiten bekommen. Neben Spielhallen und Wettbüros ist vor allem auch die steigende Zahl an Onlinecasinos der Grund für die rückläufigen Einnahmen und Besucherzahlen der Spielbank.
Hohe Verluste in den letzten 10 Jahren
Obwohl viele der Onlinecasinos nicht legal sind, steigt ihre Zahl seit 10 Jahren zunehmend völlig unkontrolliert. Wettbüros, Spielhallen und Onlinecasinos locken die Kunden durch flexible und jederzeit verfügbare Angebote. Spielbanken, wie die ehemalige Spielbank in Frankfurt, können da nur schwer mithalten. Sie musste im letzten Jahr aufgrund hoher Verluste schließen. Von einer Schließung ist die Potsdamer Spielbank noch weit entfernt, doch die Einnahmeverluste und der Rückgang der Besucherzahlen machen sich finanziell stark bemerkbar. Verglichen mit den Jahren nach der Eröffnung, in denen die Umsätze bei mehr als 10 Millionen Euro pro Jahr lagen, gingen die Einnahmen ab dem Jahr 2007 und in den darauffolgenden Jahren stark